Hallo Welt…


… oder so ähnlich sollte es wohl nach so langer Zeit lauten. Ja, viele Monate war es sehr ruhig hier auf dem Blog. Oft habe ich es mir vorgenommen, mich mal wieder zu melden, aber es dann doch immer vor mir hergeschoben. Durch private Gründe und eine daraus resultierende eine Bastelblockade/ -unlust hatte ich einfach keinen Kopf für die regelmäßige Blogpflege.

In dieser Zeit habe ich mir aber auch viele Gedanken gemacht, wie es mit dem Blog und meiner Demotätigkeit für StampinUp! weitergehen soll. Eine Entscheidung ist bei mir auf jeden Fall gefallen, als Demonstratorin werde ich nicht mehr zur Verfügung stehen. Daher fehlt auf dem Blog auch schon die Verlinkung zum Shop und es gibt logischerweise auch keine Sammelbestellungen mehr. Ihr könnt mir glauben, die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber manchmal entwickelt man sich im Leben und das Leben selbst einfach weiter. Aktuell fehlt mir einfach die Muße und die Zeit für eine nebenberufliche Tätigkeit für StampinUp!. Den Produkten bleibe ich deswegen trotzdem treu 😉

Für mich hat sich auch die Frage gestellt, wie es mit Blog weitergehen soll. Passt dieses Konzept noch so in mein Leben? Ja und nein…. So wie ich den Blog bisher geführt habe, also ausschließlich um meine Arbeiten mit Papier zu präsentieren, möchte ich nicht mehr machen. Ich bin stelle an mich selbst (leider oder auch gut?) einfach zu hohe Ansprüche. Ich wollte immer möglichst neue und schöne Dinge präsentieren. Das kostet Zeit, dann hat am Ende dieses oder jenes doch nicht mehr gefallen und und und…. Diese Zeit hat mir einfach für andere Dinge, auch mal einfach banal der Haushalt, gefehlt bzw. mich wahnsinnig gestresst. Ende letzten Jahres bin ich in eine regelrechte Bastelblockade gerutscht. Basteln hat mir irgendwie nur noch Stress verursacht, aber keinen Spaß mehr gemacht. Und ich finde das sollte bei einem Hobby nicht sein. Schließlich ist das meine Freizeit.

Auch wenn sich das hier gerade ein bisserl wir jammern anhört, ich bin definitiv nicht depressiv und lethargisch auf der Couch gelegen und habe dem Nichtstun gefrönt. Ich habe manchmal ein paar Auftragsarbeiten gemacht, habe wieder alte Hobbies von mir neu entdeckt. Ich habe einfach gemerkt, dass „nur“ basteln auf Dauer für mich zu einseitig wird. Daher kann ich euch auch noch nicht sagen, in welchem Format ich den Blog weiterführe. Aber so ganz möchte ich mich von euch nicht trennen, dazu hat mir das bloggen an sich richtig viel Spaß gemacht. Wundert euch aber nicht, wenn ich hier vielleicht das ein oder andere Mal einfach mal meinen Gedanken freien Lauf lasse und was mich ggf. so beschäftigt. Ich möchte euch auch ab und zu meine anderen kreativen Werke zeigen, denn mich begeistert nicht nur das werkeln mit Papier ;-)) Ich muss auch noch überdenken, ob vielleicht ein anderer Blogname oder eine Namensergänzung besser passen würde. Was auch immer, es wird sich mit der Zeit finden.

Ich bin gespannt, wie viele von euch bis hier gelesen haben :-), der Beitrag ist doch viel länger geworden, als geplant…. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn der ein oder andere ab und an mal vorbeischaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei − eins =

Afiseaza emoticoanele Locco.Ro