Last but not least….


…. möchte ich euch heute ein weiteres Projekt zeigen, dass ich für die Kollegin meines Mannes, die auf Weltreise geht, gemacht habe. Auch mein Mann und ich wollten uns von ihr auf eine ganz persönliche Art verabschieden. Ziemlich schnell hatten wir die Idee ihr eine Art „Erste Hilfe Kit“ mitzugeben. Dafür habe ich ziemlich ausgiebig meine Cameo (Schneideplotter) laufen lassen.

Zuerst habe ich für eine Baumwolltragetasche einen Titel/Bild designed, mit der Cameo auf Bügelfolie ausschneiden lassen und auf die Tasche aufgebracht. Ähnlich bin ich bei dem T-Shirt vorgegangen. Dafür habe ich zusätzlich einen QR-Code generiert, der eine persönliche Botschaft von uns enthält. Ich war erst skeptisch, ob ich dieses filigrane Objekt so ausgeschnitten bekomme, dass der Code auch später noch funktioniert. Ich war ganz begeistert, dass es tatsächlich funktioniert hat. Neben dem Shirt haben wir ihr noch eine Packung „Dauerkekse“ (die sind tatsächlich 10 Jahre haltbar!) und ein Buch mit nützlichen Tips für Weltreisende eingepackt.

Gestern haben wir uns getroffen und konnten ihr unser Geschenk überreichen. Ich bin wirklich gespannt, was sie so von unterwegs erzählen wird (vor allem, ob die Kekse schmecken ;-).

Jetzt zeige ich euch ein paar Bilder von der Tasche und dem Shirt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × eins =

Afiseaza emoticoanele Locco.Ro