Abschiedsgeschenk


Kennt ihr noch die Poesiealben von früher? Eine Kollegin meines Mannes erfüllt sich ihren Traum und geht auf große Weltreise. Alleine! Ich finde das sehr mutig und sie wird sicher viele tolle Erfahrungen auf ihrer Reise sammeln. Eine Erinnerung, die ihr niemand mehr nehmen kann. Und was hat das jetzt mit einem Poesiealbum zu tun?

Da sie hier alles zurück lässt – auch viele liebgewonnene Arbeitskollegen -, wollten diese sich gebührend von ihr verabschieden. Mein Mann hatte die Idee, dass sich alle Kollegen in eine Art Poesiealbum eintragen, eine bleibende Erinnerung. Das Albuminnenleben habe ich natürlich an das eigentliche Thema angepasst: Reise. Generell habe ich die Seiten alle gleich und eher neutral gehalten, so dass auch jeder noch selbst etwas kreativ werden kann und es nicht überladen wirkt. Auch den Titel des Albums habe ich so gewählt, dass er zu der Kollegin passt. Der Spruch von Walt Disney „If you can dream it, you can do it!“ war perfekt dafür. Damit die Buchdeckel ein bisschen geschützt sind, habe ich noch eine transparente Schutzhüllen angefertigt.

Es war wirklich überragend wie viele und wie kreativ sich die Kollegen eingetragen haben (ich durfte letzte Woche einen Blick auf das fertige Werk werfen). Es ist ein wirklich schönes Poesie- bzw. Erinnerungsalbum geworden. Und ich habe erfahren, dass es der Beschenkten sehr gut gefallen hat und das Album auch mit auf die Reise gehen darf.

Jetzt zeige ich euch noch ein paar Bilder von dem Album. Wenn auch ihr mal ein solch individuelles (Foto)Album braucht, dann zögert nicht mich anzusprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 16 =

Afiseaza emoticoanele Locco.Ro